ISLANDHUNDE fra DYRGJADOTTIR
ISLANDHUNDE fra DYRGJADOTTIR

Katla   HD B1            und         Cujo-Sómi  HD A1

(L) Laki-Wurf, geb am 19.02.      3 Rü / 3 Hü

20.02.2018

Inmitten meiner Trauer um die kleine Sternenfee von Stjarna, begann Katla am Sonntag mit der Geburtsvorbereitung. Nach einer wie gewohnt unruhigen Nacht, begann sie gestern morgens mit der Arbeit: Katla zerreißt alles, immer! Deshalb bekommt sie von mir genügend Stoff und kann feste arbeiten. 

Stjarna buddelt vor den Geburten wie verrückt und Kartla legt alles in Fetzen. So verbrachte sie den vormittag schlafend und fetzend. Gegen Mittag dann erster Abgang von Fruchtwasser und in den kommenden Minuten vor der Geburt des ersten Welpen wurde mir der Begriff "die Kreisende" wieder sehr deutlich vor Augen geführt. Katla schiebt sich im Kreis durch die Wurfkiste. So hat eben jede Hündin ihre ganz besondere Art die Wehen der Geburt auszuhalten. 

Kurz vor 1 Uhr mittags wurde dann der erste Welpe geboren, ein heller Rüde tat seinen ersten Schrei und Katla als routinierte Hündin ihre Arbeit.

nun ging es richtig rund, also nach jeder Runde durch die Wurfkiste drückte sie im Abstand weniger Minuten noch zwei Jungs heraus, einer rot und einer schwarz (tricolor). 

Alles wunderbar und bestens und Katla macht eine Pause. 

Jetzt mußte ich doch mal ein ernstes Wörtchen mit ihre reden, von wegen Gleichstellung und so! Drei Kerle sind wunderbar, aber nun BITTE auch noch Mädels, BITTE liebe Katla!

Auf dem Foto könnte man nun meinen, sie denkt über meine Predigt wirklich nach, mh! Ne, sie presst schon wieder. Inzwischen ist mein Mann dazugekommen und korrigiert mich sofort, als ich sage "Es kommt wieder einer!"...EINE! und jaaaa, es ist ein rotes Mädchen und während die drei Kerle doch etwas Zeit brauchten um vor lauter Gezappel die Milchbar zu finden, marschiert diese kleine Püppi zielsicher drauflos und dockt an. Girlpower!

Und Katla zieht wieder Kreise, immer schön um die schon Geborenen herum

Am Ende waren wir alle glücklich mit drei Jungs und drei Mädels in verschiedenen Farben! Toll gemacht Katla! Wir haben ein Pärchen in tricolor, zwei rote Hündinnen, einen Rüde in rot und einen in weizenfarben. Auch wenn auf den ersten Fotos alles sehr schwarz aussieht...glaubt mir! Das zuletzt geborene Mädchen hat eine ganz ähnliche Zeichnung wie unser Sternenkind...ein kleines Wunder ist geschehen. 

Da Katla den Namen eines Vulkans trägt und dies unser L-Wurf ist, nenne ich diesen Wurf auch nach einem isländischen Vulkan: Hier ist unser Laki-Wurf!

Katla wurde am 20./21.12. 2017 von Sómi gedeckt. Wir freuen uns auf Geburtstagsgeschenke der besten Art im Februar!

Katla ist trächtig und wir erwarten die Welpen um den 18.2. 2018

Auch mit Katla möchten wir bei ihrem vierten und letzten Wurf noch einmal mit einem sehr typvollen maskulinen und netten Rüden aus unserer eigenen Zucht (Smillasohn) mit seltenem genetischen Hintergrund (mean kinship Sómi18,43 dunkelgrün) züchten. Der Inzuchtkoeffizient ist über 5 Generationen 0%.

immer aktuelles von uns! Click aufs Bild!

aktualisiert:

20.02. 2018

 

seit 1.11.2012 neue hp online

300.000 Besuche im

April 2017 

 

Unsere Zuchtstätte ist genehmigt nach §8 Abs.1 Nr.8a TSG durch die Abtg. Veterinärwesen und Verbraucherschutz des Lahn-Dill-Kreises am 5.10.2017

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© www.islandhunde-hessen.de